Als wir unser Unternehmen expondo gegründet haben, hatten wir wie andere Unternehmen den Traum nicht nur zu gründen, sondern auch Marktführer in unserer Branche zu werden. Gründen ist nicht schwer, Marktführer sein schon. Wir haben es innerhalb von 10 Jahren geschafft, diesen Traum zu verwirklichen. Was nicht unwesentlich zu unserem Erfolg beigetragen hat, sind vier Prinzipien, denen wir bis heute folgen – unsere sogenannte EXPO-Formel.

Unverwechselbar sein – Exklusivität

Jede Neugründung muss ein exklusives, innovatives Wertangebot in den Mittelpunkt stellen. Dies hatte auch schon der Serien-Gründer und Multimillionär Peter Thiel, verstanden.: „Man sollte nicht versuchen mit Firmen in Konkurrenz zu treten, sondern sich so stark wie möglich abheben.“ Man muss etwas finden was einen hervorhebt. Ob das jetzt eine Nische ist, oder ein Alleinstellungsmerkmal, es muss unverwechselbar sein. Nur wer es schafft, etwas anzubieten, was kein anderer in dieser Art offeriert, kann bestehen. expondo hat bei Gründung seine Nische im Online-Handel gefunden und besetzt den Markt für professionelle Arbeitsgeräte seitdem mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das gewisse Etwas – die X-traklasse

Fast stärker noch als Exklusivität kann ein echtes Extra Aufmerksamkeit und nachhaltigen Erfolg sichern. So schaffte Zalando es seinerzeit mit dem Gratisversand, sich von damals gültigen Standards abzusetzen und groß zu werden. Das zeigt bereits: Egal, welches Extra ein Business für seine Kunden bietet, es verursacht zum Teil beträchtliche Kosten. Daher sind tiefgreifende Überlegungen und eine genaue Analyse notwendig, um eine Einschätzung bezüglich der Rentabilität des ausgewählten Extras zu treffen. Bei expondo war es ein verbraucherrechtlicher Paukenschlag, der das Wachstum pushte: Zusätzlich zum Privatkundenschutz verpflichtet expondo sich freiwillig, gleiches Recht auch für B2B-Kunden anzuwenden. Somit gilt auch für Firmen und Selbstständige: Tiefpreisgarantie, 100 Tage Rückgaberecht, ganze drei Jahre Garantie. Alles Rechte, die das deutsche Gesetz nur Privatkunden als verpflichtend einräumt. Diese Einteilung brach expondo auf und machte sich so zum qualitäts- und serviceorientierten Partner für Unternehmen.

Keine leeren Worte – Perfektionismus muss Bestandteil der DNA sein

Wer ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen möchte, muss auch Leistung liefern. Wer „Made in Germany“ sagt, muss auch die damit verbundene Arbeitsmoral und Qualität liefern. Man muss hohe Ansprüche an sich selber stellen, kompromisslose Qualität, und ein Wachstum, das Internationalen Erfolg bringt anstreben. Perfektionismus ist das Ziel, natürlich kann man nicht alles planen und kontrollieren, aber das was in der eigenen Hand liegt, das kann man perfektionieren, umso Qualität zu sichern.


Neue Ideen fördern – Offenheit

Das wohl wichtigste bei einer Unternehmensgründung, ist Offenheit. Gerade hier in Deutschland sehen wir da ein großes Problem. Eigentlich müsste Deutschland als „Exportweltmeister“, Vorreiter in der Erschließung internationaler Märkte sein, doch irgendwie hinkt Deutschland und auch generell Europa hinter Amerika und Asien her. Experten sagen, dass deutsche Unternehmen eigentlich in der Lage sein müssten bei der B2B-Plattform-Ökonomie und der Industrie 4.0 vorne mitzumischen. Doch die IDG-Studie von 2017 zeigt, dass noch immer 20% der deutschen Unternehmen inaktiv in diesem Bereich sind. Lediglich 3,5% der Unternehmen arbeiten produktiv in diesem Bereich.

Um Erfolg auf dem Markt zu haben muss man mit einem kreativen Leitbild, scheinbare Gegebenheiten fortlaufend hinterfragen. Nur weil Deutschland die letzten Jahre führend im Export war, heißt das nicht, dass man sich daran festhalten kann. Man muss offen und flexibel mit Änderungen umgehen können. Nur so ist man in der Lage erfolgreich in einem internationalen Markt zu sein.

Letztendlich ist das Wichtigste, vorbereitet zu sein. Man kann nicht Gründen und dann hoffen Erfolg zu haben. Man muss auf die Ansprüche und Besonderheiten der Kunden und des Marktes vorbereitet sein. Man muss von Anfang an das Ziel vor Augen haben, auf dem internationalen Markt mitzumischen. Nur so ist man in der Lage sich von den anderen abzuheben und sich auf dem internationalen B2B-Markt zu etablieren.

Zu den Autoren:

Waldemar Moss ist Mitgründer der expondo GmbH in Berlin und Gesellschafter des Unternehmens. Mit seiner ausgeprägten Hands-On-Mentalität machte er expondo seit Gründung 2007 zu einem international erfolgreichen Unternehmen mit heute mehr als 250 Mitarbeitern. Vor seiner Karriere im E-Commerce-Business war Moss beim Bundeskriminalamt tätig. Zuvor studierte er Jura mit Schwerpunkt deutsch/polnisches Recht an der Europa Universität Frankfurt/Oder. Operativ liegt sein Businessfokus bei expondo auf den Bereichen Logistik, Finanzen, Pricing, Recht und Struktur.

Piotr Stach gründete gemeinsam mit Waldemar Moss 2007 das Unternehmen expondo. Damit erfüllte sich der heutige Gesellschafter einen Lebenstraum: Die Führung eines internationalen Unternehmens, dessen Erfolg auf einer Mischung aus Kundennähe, Preisbewusstsein und Ingenieurskunst ruht. Vor der Gründung studierte Stach Wirtschaftswissenschaft an der Europa Universität Viadrina sowie der TU Berlin. Sein Fokus bei expondo: Verkauf, IT, Customer Care und Technik.

Die Bereiche Einkauf, Produkt Management, HR, Marketing sowie R&D teilen sich die beiden Gründer.

Die expondo-Gruppe – mit Sitz in Berlin – ist ein renommierter Produzent und Online-Händler für Markenprodukte in verschiedenen Geschäfts- und Industriesektoren. Seit der Gründung im Jahr 2007 bietet expondo in mittlerweile 29 Ländern eine Auswahl von über 2.000 Arbeitsmittel und Fachgeräte für Profis an und hat sich dabei auf den Verkauf von hochwertigen Nischenprodukten zu fairen Preisen spezialisiert. In unserer breiten Produktpalette finden Sie unter anderem ausgewählte Catering-Artikel, Schweißgeräte, Kfz- und Elektrowerkzeuge, Gartengeräte sowie Waagen und vieles mehr.

 

Pressekontakt:

Bettertrust GmbH

Allan Grap

Luisenstraße 40

10117 Berlin

Tel.: +49 30 3406010-80

E-Mail: a.grap@bettertrust.de

expondo GmbH

Christopher Eisermann

Köpenicker Str. 54

10179 Berlin

Tel.: +49 30 239 890 431

E-Mail: pr@expondo.de